BONDERITE M-PP: ein einfaches und robustes Beschichtungsverfahren für Heizkörper

Das innovative Beschichtungsverfahren BONDERITE M-PP von Henkel ist eine einfache und sparsame Alternative zur Elektrotauchlackierung. Nachdem sich die Technologie in Märkten wie Landwirtschaft und Baubranche sowie bei Lohnbeschichtern bereits etabliert hat, beweist sie inzwischen auch bei Heizkörpern für den Wohnbereich ihre Leistungsfähigkeit. Henkel ist mit seiner Marke BONDERITE weltweit führend bei der Metallvorbehandlung und funktionalen Beschichtungen. Das Unternehmen ist bekannt für seine Fähigkeit zur Entwicklung innovativer, maßgeschneiderter Lösungen, die kompromisslos stark sind hinsichtlich Leistung, Wirtschaftlichkeit und Compliance. Ein Beispiel ist die Entwicklung eines neuen Primer-Autophoreseprozesses in Zusammenarbeit mit dem Unternehmen Radiateurs Industrie, einem der großen Player im französischen Heizgerätemarkt für den Wohnbereich.
 
Radiateurs Industrie mit Sitz in La Chartre-sur-le-Loir, Frankreich, ist seit 52 Jahren für seine Qualitätsheizkörper bekannt. Das Werk produziert 400.000 Heizkörper im Jahr.

„Eine Umstellung des Beschichtungsprozesses war die einzige Möglichkeit, die Produktion an diesem Standort fortzuführen“, sagt Betriebsleiter Raphaël Alain. Tatsächlich arbeitete das Unternehmen noch bis Ende 2015 mit einem herkömmlichen Tauchverfahren, bei dem immer noch einige Lösungsmittel zum Einsatz kamen. Dieses Verfahren hatte große Nachteile hinsichtlich Arbeitsschutz und Sicherheit. Vor dem Hintergrund immer strengerer Umweltschutzbestimmungen musste das lösungsmittelbasierte Verfahren durch einen nachhaltigen, wasserbasierten Prozess ersetzt werden.
 
Henkel war der richtige Partner zur Lösung dieses Problems und schlug seinen innovativen BONDERITE M-PP Prozess vor (damals als Autophoretic-Beschichtung bekannt). Radiateurs Industrie war sofort von dieser einfachen und robusten Technologie überzeugt, die all seine umweltschutzbezogenen Probleme löste und gleichzeitig eine deutlich verbesserte Optik und Korrosionsbeständigkeit der Stahlradiatoren ermöglichte.  
 
Der neue Beschichtungsprozess musste vollkommen lösungsmittelfrei sein und alle Leistungsanforderungen von Radiateurs Industrie erfüllen. Darüber hinaus sollte die Anlage kompakt genug sein, um in den neuen Anbau der Fabrik zu passen. Weitere Anforderungen waren: Verträglichkeit der Primer-Beschichtung mit dem Pulverdecklack und möglichst gleichmäßige Schichtstärke über die gesamte Radiator-Oberfläche, selbst bei den schwer zugänglichen innenliegenden Konvektorplatten. Die Beschichtung sollte „unsichtbar“, d. h. transparent, sein, und zuguterletzt waren natürlich auch wettbewerbsfähige Gesamtprozesskosten gefordert.
 
„Jede dieser Anforderungen für sich genommen war schon anspruchsvoll. Alle zusammen zu erfüllen erforderte eine enorme Fokussierung und Beharrlichkeit“, sagt Mathieu Van De Cappelle, TCS-Experte bei Henkel. „Besondere Kreativität war bei der Einhaltung der strengen Kostenziele gefragt, und so haben wir von der Formulierung bis hin zu unserer Lieferkette konsequent auf ein Design-to-Cost-Verfahren gesetzt. Alles in allem hat das gesamte Team Großartiges geleistet, um solch ein innovatives Projekt umzusetzen und zum Erfolg zu führen“, kommentiert Loïc Guillou, technischer Vertriebsmitarbeiter bei Henkel. Die BONDERITE M-PP-Technologie bietet einige einzigartige Vorteile: Gleichmäßige Beschichtung auch innerhalb von Rohren und an scharfen Kanten komplexer Eisenmetallteile. Der kompakte Prozess kommt mit wenigen Prozessschritten ganz ohne Lösungsmittel oder VOC aus und belastet dank sehr niedrigem Energieverbrauch und minimalem Abwasseranfall die Umwelt nur in geringem Maße. Der Start der neuen Anlage am 4. Januar 2016 verlief reibungslos.  
 
Prozessschritte:

  • Alkalische Entfettung
  • Alkalische Entfettung
  • Spülung mit Stadtwasser
  • Spülung mit Stadtwasser
  • Spülung mit RO-Wasser
  • BONDERITE M-PP 102
  • 90 °C Ofen

Raphaël Alain kommentiert: „Radiateurs Industrie ist ein starker Marktplayer – der einzige Hersteller von Plattenheizkörpern in Frankreich – und vertreibt die Marken Chappée und De Dietrich. 2015 verzeichnete das Unternehmen bei ansonsten flauem Markt eine Absatzsteigerung von 15 %.  Unser starkes Wachstum verdanken wir der Qualität unserer Produkte. Die Umstellung vom herkömmlichen lösungsmittelbasierten Verfahren auf den innovativen Autophorese-Prozess von Henkel lag nahe, nachdem wir gesehen hatten, wie einfach und robust er ist und dass er die Beschichtung von 3 Millionen m² Komponenten mit komplexer Geometrie im Jahr ermöglicht.  Im Gegensatz zur kataphoretischen Beschichtung werden die Teile nicht unter Strom gesetzt. Seine Einfachheit stellte der Prozess gleich am Anfang unter Beweis, denn die Produktion lief vom ersten Tag an absolut reibungslos.“

Radiateurs Industrie gehört zum weltweiten Konzern BDR Thermea, der Marken wie De Dietrich, Brötje, Baxi, Baymak, Remeha und Chappée vertreibt. Das Unternehmen ist der viertgrößte europäische Hersteller von Heizgeräten, mit 6.500 Mitarbeitern in ganz Europa und einem Jahresumsatz von rund 1,7 Milliarden Euro. Die Gruppe nimmt in Westeuropa eine Spitzenposition am Markt ein, auf den schnell wachsenden Märkten in Osteuropa, der Türkei, Russland, Nordamerika und China ist das Unternehmen gut positioniert. BDR Thermea operiert weltweit in mehr als 70 Ländern.  
 
BONDERITE ist eine Henkel-Marke für Lösungen im Bereich Oberflächenbehandlung und funktionale Beschichtungen, die den Endanwendern einen echten Wettbewerbsvorteil verschaffen. BONDERITE funktionale Beschichtungen werden für ihre Zuverlässigkeit, Nachhaltigkeit und Leistungsfähigkeit geschätzt. Sie bieten eine überragende Effizienz bei den Betriebsabläufen und wettbewerbsfähige Anwendungskosten.

BONDERITE M-PP

Entdecken Sie die einzigartigen Verfahrens- und Kostenvorteile von BONDERITE M-PP.

Mehr Informationen

Equipment

Eine komplette Palette an Auftragssystemen und digitalen Prozesssteuerungen.

Mehr Informationen

Labor Service

Kontinuierlicher Support vom Projekt bis zur Produktion.

Mehr Informationen

Downloads

BONDERITE M-PP: a simple and robust painting process for radiators (Eng)

Außendienstsuche

Kontaktieren Sie unsere Experten!

Jetzt suchen